Praktikum Regelungstechnik

Bezeichnung:
Praktikum Reglungstechnik
Kurzbezeichnung:
PRT
Lehrumfang:
4 SWS (Semesterwochenstunden)
Verantwortlicher:
Prof. Dr. Rolf-Dieter Müller
Dipl.-Ing.(FH) Siegfried Schrammel
Kurzbezeichnung:
Srls (im Stundenplan), SRL (K-Laufwerk)
Raum:
P 52
Lehrmedien:
Versuchseinrichtungen:
Positionsregelung
Zweipunktregler
Atari-Computersystem - Software: Prosin
bzw. PC - Software: Matlab mit Simulink
Angebotene Lehrunterlagen:
Versuchsunterlagen zu den einzelnen Versuchen
K-Laufwerk unter SRL
Voraussetzungen:
Vordiplom
Zulassungsvorraussetzung:
Teilnahme an allen Praktika
Praktikumsausarbeitungen nach Absprache mit dem jeweiligem Betreuer
Zugel. Hilfsmittel:
alles
Lehrinhalte:
Grundlagen der Regelungstechnik
Parameterbestimmung der Strecke
Regelkeisaufbau mit PID-Regeler
Betrachtung von Führungs- und Störverhalten
Lehrnziele/
Kompedenzen:
Grundkenntnisse von Regelkreisen
Simulation von Systemen höherer Ordnung

Termine:
im Aushang



Letzte Analogsimulationsversuche mit Vergleich der Matlab-Simulation 2004

Ingenieurinformatik - w

Bezeichnung:
Ingenieurinformatik - Wahlfach
Kurzbezeichnung:
II-w
Lehrumfang:
2 SWS (Semesterwochenstunden)
Verantwortlicher:
Dipl.-Ing.(FH) Siegfried Schrammel
Kurzbezeichnung:
Srls (im Stundenplan), SRL (K-Laufwerk)
Raum:
C 108 bzw. C 106
Lehrmedien:
Rechner mit A/D-Wandlerkarte, Beamer, Tafel, Overhead
Angebotene Lehrunterlagen:
Skript, Übungen, Software
Voraussetzungen:
allgemeine Programmierkenntnisse
Prüfung:
60 min  (15 min. allge. Frageteil und 45 min. Programmierung)
in der letzten Stunde
Zugel. Hilfsmittel:
keine bzw. PC
Lehrinhalte:
Grundlagen der graphischen Programmierung mit LabView
Messdatenverarbeitung auf PC´s
Hardwarevoraussetzungen, Messaufbauten, Datenhandling
Darstellung der Messergebnisse, Grundrechnenoperationen
Fast Fourier Transformation (FFT)
Shannonsche Abtasttheorem, Fensterfunktionen
Frequenzdarstellungen, 3D-Grafiken

Praktische Übungen der obengenannten Themenbereiche mit LabView
Die Anzahl für die Lehrveranstaltung ist auf max. 18 Personen begrenzt.
Lehrnziele/
Kompedenzen:
Grundkenntnisse der PC gestützen Messtechnik
Auslegung der Hardwarevoraussetzungen bei Projekten
Fehlerbetrachung der Hardware und der mathematischen Verfahren
Anwendung ingenieurwissenschaftlicher Methoden in der Analytik
Grundkenntnisse der graphischen Programmiersprache LabView
Erstellen eigener lauffähiger Programme
Kennenlernen verschiedener  Anwendungen mit LabView

Vorbereitung zur Zertifizierung zum "Certified LabVIEW Associate Developer (CLAD)"
im Basics 1 bzw. 2 (extra Prüfungsgebühren)



Praktikum Regelungstechnik

Bezeichnung:
Praktikum Reglungstechnik
Kurzbezeichnung:
PRT
Lehrumfang:
4 SWS (Semesterwochenstunden)
Verantwortlicher:
Prof. Dr. R. Schneider
Prof. Dr. T. Schlegl
M. Eng., Dipl.-Ing.(FH) Siegfried Schrammel
Kurzbezeichnung:
Srls (im Stundenplan), SRL (K-Laufwerk)
Raum:
C 104 (C 108 bzw. C 106)
Lehrmedien:
Versuchseinrichtungen:
ETS - Eintanksystem
DAU - Drehzahlregelung
DRS - Druckregelung
Angebotene Lehrunterlagen:
Versuchsunterlagen zu den einzelnen Versuchen
K-Laufwerk unter SRL
Voraussetzungen:
Vordiplom, Anmeldung per Internetzeiten
Zulassungsvorraussetzung:
Teilnahme an allen Praktika
Praktikumsausarbeitungen nach Absprache mit dem jeweiligem Betreuer
Zugel. Hilfsmittel:
alles
Lehrinhalte:
Grundlagen der Regelungstechnik
Parameterbestimmung der Strecke
Regelkeisaufbau mit PID-Regeler
Betrachtung von Führungs- und Störverhalten
Lehrnziele/
Kompedenzen:
Grundkenntnisse von Regelkreisen

anhand von
Wasserstandregelung
Drehzahlregelung
Druckluftregelung
Termine:
im Aushang: RT-Schaukasten vor C 108




Praktikum im SS 2003



Praktikum Maschinendynamik

Bezeichnung:
Praktikum Maschinendynamik
Kurzbezeichnung:
PMD
Lehrumfang:
2 SWS (Semesterwochenstunden)
Verantwortlicher:
Prof. Dr. C. Schliekmann
Prof. Dr. R.-D. Müller
M. Eng., Dipl.-Ing.(FH) Siegfried Schrammel
Kurzbezeichnung:
Srls (im Stundenplan), SRL (K-Laufwerk)
Raum:
C 208 (C 204 bzw. C -101)
Lehrmedien:
Versuchseinrichtungen:
PC-gestützte Schwingungsmesstechnik an einem Kragarm
Experimentelle Modalanalyse
Schwingungsberechung anhand eines FEM-Kragarmmodells
Schalldruck, Schallintensität und akustische Kamera
Messungen mit der High-Speed-Camera
Messungen mit der Hydropulsanlage
Angebotene Lehrunterlagen:
Versuchsunterlagen zu den einzelnen Versuchen
K-Laufwerk unter SRL
Voraussetzungen:
Vordiplom, Anmeldung bei Prof. Dr. Schliekmann
Zulassungsvorraussetzung:
Teilnahme an allen Praktika
Praktikumsausarbeitungen nach Absprache mit dem jeweiligem Betreuer
Zugel. Hilfsmittel:
alles
Lehrinhalte:
Praktische Übungen zu der Vorlesung Maschinendynamik
Lehrnziele/
Kompedenzen:
Kennenlernen von realen, mech. Systemen und deren
Schwingverhalten
Termine:
im Aushang: RT-Schaukasten vor C 206



Praktikum: Experimentelle Modalanalyse

Letztes  Praktikum mit den alten dynamischen Signalanalysatoren SS2011



DSA HP 3562 A


DSA HP 35660 A


DSA HP 35670 A


Kruel & Kjaer Pulse


  

AW-Fach: Grafisches Programmieren mit LabView

Bezeichnung:
Grafisches Programmieren mit LabView
Kurzbezeichnung:
GP
Lehrumfang:
2 SWS (Semesterwochenstunden)
Verantwortlicher:
M. Eng., Dipl.-Ing.(FH) Siegfried Schrammel
Kurzbezeichnung:
Srls (im Stundenplan), SRL (K-Laufwerk)
Raum:
C 108
Lehrmedien:
Rechner mit A/D-Wandlerkarte, Beamer, Tafel, Overhead
Angebotene Lehrunterlagen:
Skript, Übungen, Software
Voraussetzungen:
allgemeine Programmierkenntnisse
Prüfung:
60 min  (15 min. allge. Frageteil und 45 min. Programmierung)
in der letzten Stunde
Zugel. Hilfsmittel:
keine bzw. PC
Lehrinhalte:
Grundlagen der graphischen Programmierung mit LabView
Messdatenverarbeitung auf PC´s
Hardwarevoraussetzungen, Messaufbauten, Datenhandling
Darstellung der Messergebnisse, Grundrechnenoperationen
Fast Fourier Transformation (FFT)
Shannonsche Abtasttheorem, Fensterfunktionen
Frequenzdarstellungen,

Praktische Übungen der obengenannten Themenbereiche mit LabView
Die Anzahl für die Lehrveranstaltung ist auf max. 16 Personen begrenzt.
Lehrnziele/
Kompedenzen:
Grundkenntnisse der PC gestützen Messtechnik
Auslegung der Hardwarevoraussetzungen bei Projekten
Fehlerbetrachung der Hardware und der mathematischen Verfahren
Anwendung ingenieurwissenschaftlicher Methoden in der Analytik
Grundkenntnisse der graphischen Programmiersprache LabView
Erstellen eigener lauffähiger Programme
Kennenlernen verschiedener  Anwendungen mit LabView


AW-Fach: Grafisches Programmieren mit LabView II

Bezeichnung:
Grafisches Programmieren mit LabView
Kurzbezeichnung:
GP
Lehrumfang:
2 SWS (Semesterwochenstunden)
Verantwortlicher:
M. Eng., Dipl.-Ing.(FH) Siegfried Schrammel
Kurzbezeichnung:
Srls (im Stundenplan), SRL (K-Laufwerk)
Raum:
C 108
Lehrmedien:
Rechner mit A/D-Wandlerkarte, Beamer, Tafel, Overhead
Angebotene Lehrunterlagen:
Skript, Übungen, Software
Voraussetzungen:
allgemeine Programmierkenntnisse
Prüfung:
60 min  (15 min. allge. Frageteil und 45 min. Programmierung)
in der letzten Stunde
Zugel. Hilfsmittel:
keine bzw. PC
Lehrinhalte:
Aufbaukurs grafisches Programmieren mit LabView
2 SWS

Fortgeschrittenerkurs I der graphischen Programmierung mit LabView

Themen:

- Arrays
- Cluster
- zeitgesteuerte Schleifen
- Darstellung der Messergebnisse
- Fast Fourier Transformation (FFT)
- Frequenzdarstellungen
- Fuzzy Control

WW-Fach: Biomedizinische Technik

Bezeichnung:
Biomedizinische Technik
Kurzbezeichnung:
M-BMT
Lehrumfang:
4 SWS (Semesterwochenstunden)
Verantwortlicher:
Prof. Dr.-Ing. Sebastian Dehndorfer
Dr. rer. nat. Markus Hönicka
Dr. med. Alexander Leis
M. Eng., Dipl.-Ing.(FH) Siegfried Schrammel
Kurzbezeichnung:
Srls (im Stundenplan), SRL (K-Laufwerk)
Raum:
nach Stundenplan
Angebotene Lehrunterlagen:
Skript
Voraussetzungen:
allgemeine Programmierkenntnisse
Prüfung:
90 min 
Zugel. Hilfsmittel:
keine
Lehrinhalte:
Terminologie, Informationsquellen, Wissenschaftliches Arbeiten
Arbeiten mit biologischen Stoffen bzw. humanen Proben: Gefahrstoffe, Sterilisierung
Stoffwechsel und Biochemie: Grundlagen
Struktur, Mechanik und Biochemie des Herz-Kreislaufsystems: Anatonie
und Biochemie von Herzmuskel und Gefäswand, Fluiddynamik in Blutgefäsen
Biomechanik und Bewegung: Mechanik des Bewegungsapparats, Mechanobiologie,
Mechanische Eigenschaften von Biomaterialien
Regulation in biologischen Systemen
Bildgebende Verfahren: Röntgen, Ultraschall, CT, NMR, Laser-Doppler,
Herzkatheter
Bioengineering und Tissue Engineering: Bioreaktoren, Werkstoffe, Implantate
und Medizinische Geräte
Exkursionen



Exkursion zur Universitätsklinik Regensburg 2011


AW-Fach:Verfahrenstechik Brauprozess

Bezeichnung:
Verfahrenstechnik Brauprozess
Kursart:
Blockkurs
Lehrumfang:
2 SWS (Semesterwochenstunden)
Verantwortlicher:
M. Eng., Dipl.-Ing.(FH) Siegfried Schrammel
Kurzbezeichnung:
Srls (im Stundenplan), SRL (K-Laufwerk)
Raum:
C 106
Lehrmedien:
Brauanlage, Beamer, Tafel, verschiedene Messsysteme
Angebotene Lehrunterlagen:
Skript, Übungen, Software, Internetseite
Voraussetzungen:
keine
Prüfung:
60 min 
in der letzten Stunde
Zugel. Hilfsmittel: keine
Lehrinhalte:

Ziel des Fachseminars sind die verfahrenstechnischen Prozesse der
Herstellung von Bier kennenzulernen. Hierbei werden nicht nur die
theoretischen Abläufe erläutert, sondern anhand einer vorhandenen
Brauereianlage praktisch Bier produziert.

Inhaltsverzeichnis

1. Bier - Geschichte und Bedeutung
1.1. Anmerkungen zur Geschichte
1.2. Bedeutung des Bieres
2. Brauversuch
2.1. Roh- und Ausgangsstoffe - Auswirkungen im Brauprozess
2.1.1. Wasserqualität
2.1.2. Malzbereitung und dessen Inhaltsstoffe
2.1.3. Hopfen
2.1.4. Hefe
2.2. Beschreibung einer Bierbrauanlage
2.3. Der Brauvorgang
2.3.1. Der Brauvorgang im Überblick – Ablaufschema
2.3.2. Erläuterungen zu den einzelnen Schritte
2.4. Verkostung





Erstes praktiktisches Brauen am 04.05.2013



Gruppenfoto WS 13/14


Praktikum Mess- und Regelungtechnik

Bezeichnung:
Praktikum Mess- und Regelungstechnik
Kurzbezeichnung:
PMR
Lehrumfang:
2 SWS (Semesterwochenstunden)
Verantwortlicher:
Prof. Dr. S. Lämmlein
M. Eng., Dipl.-Ing.(FH) Siegfried Schrammel
Kurzbezeichnung:
Srls (im Stundenplan), SRL (K-Laufwerk)
Raum:
C -003
Lehrmedien:
Versuchseinrichtungen:
Kalibrierung Windkanal-Kraftwaage (KW)
Untersuchung Bernoulli Prinzip im Venturirohr (BG)
Messung Grenzschichtprofil (GS)
Messung Druckbeiwert am Tragflügelprofil (CP)
Zulassungsvorraussetzung:
Teilnahme an allen Praktika
Praktikumsausarbeitungen nach Absprache mit dem jeweiligem Betreuer
Termine:
e-learning





Erstes Praktikum im WS 2013/14

Projektarbeiten


Bezeichnung: Projektarbeit
Thema:
Klangverhalten von Metallen
Kurzbezeichnung: PA
Lehrumfang: 4 SWS (2 SWS mit Prof. Dr. Wörner)
Verantwortlicher: Prof. Dr. Wörner
M. Eng., Dipl.-Ing.(FH) Siegfried Schrammel
Kurzbezeichnung: Srls (im Stundenplan), SRL (K-Laufwerk)
Termine: e-learning

Erste Projektarbeit im SoSe 2016


Bezeichnung: Projektarbeit
Thema:
Konzeptentwicklung einer verbesserten Brauanlage
Weiterentwicklung einer verbesserten Brauanlage
Brauanlage - Weiterentwicklung und bionische Optimierung
Brauanlage - Weiterentwicklung, bionische Optimierung und Virtual Reality
Kurzbezeichnung: PA
Lehrumfang: 4 SWS (2 SWS mit Prof. Dr. A. Wagner)
Verantwortlicher: Prof. Dr. A. Wagner
M. Eng., Dipl.-Ing.(FH) Siegfried Schrammel
Kurzbezeichnung: Srls (im Stundenplan), SRL (K-Laufwerk)
Termine: e-learning

  Projektarbeit im WiSe 2019/20 bis SoSe 2021




Zeitliche Auflistung der Lehraufträge:


Semester
Lehrtätigkeit
SWS
SS 91
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Prosin
Datenverarbeitung
4
2
WS 91/92
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Prosin
Ingenieurinformatik - DIA/DAGO PC
4
2
SS 92
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Prosin
Ingenieurinformatik - DIA/DAGO PC
4
2
WS 92/93
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Prosin
Ingenieurinformatik - DIA/DAGO PC
4
2
SS 93
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Prosin
Ingenieurinformatik - DIA/DAGO PC
4
2
WS 93/94
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Prosin
Ingenieurinformatik - DIA/DAGO PC
4
2
SS 94
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Prosin 4
WS 94/95
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Prosin 4
SS 95
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Prosin 4
WS 95/96
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Prosin 4
SS 96
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Matlab/Simulink
4
WS 96/97
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Matlab/Simulink 4
SS 97
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Matlab/Simulink 4
WS 97/98
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Matlab/Simulink 4
SS 98
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Matlab/Simulink 4
WS 98/99
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Matlab/Simulink 4
SS 99
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Matlab/Simulink 4
WS 99/00
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Matlab/Simulink 4
SS 2000
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Matlab/Simulink 4
WS 00/01
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Matlab/Simulink 4




Semester
Lehrtätigkeit
SWS
SS 01
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Matlab/Simulink 4
WS 01/02
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Matlab/Simulink 4
SS 02
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Matlab/Simulink 4
WS 02/03
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Matlab/Simulink 4
SS 03
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Matlab/Simulink 4
WS 03/04
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Matlab/Simulink 4
SS 04
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Matlab/Simulink 4
WS 04/05
SS 05
--
-
WS 05/06
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Matlab/Simulink 4
SS 06
Praktikum Regelungstechnik - Simulationen mit Matlab/Simulink
Praktikum Maschinendynamik - PC-gestützte Messtechnik
1
2
WS 06/07
Praktikum Maschinendynamik - PC-gestützte Messtechnik 2
SS 07
Praktikum Maschinendynamik - PC-gestützte Messtechnik
Praktikum Regelungstechnik - Praktische Versuche (DAU, ETS u. a.)
Ingenieurinformatik - LabView
2
4
2
WS 07/08
Praktikum Maschinendynamik - PC-gestützte Messtechnik
Praktikum Regelungstechnik - Praktische Versuche (DAU, ETS u. a.)
Ingenieurinformatik - LabView
2
4
2
SS 08 AW-Fach: Grafisches Programmieren mit LabView 
Ingenieurinformatik - LabView
Praktikum Regelungstechnik - Praktische Versuche (DAU, ETS u. a.)
2
2
4

WS 08/09
AW-Fach: Grafisches Programmieren mit LabView 
Ingenieurinformatik - LabView
Praktikum Regelungstechnik - Praktische Versuche (DAU, ETS u. a.)
2
2
4
SS 09 AW-Fach: Grafisches Programmieren mit LabView 
Praktikum Maschinendynamik - Experimentelle Modalanalyse
2
2
WS 09/10
AW-Fach: Grafisches Programmieren mit LabView 
Praktikum Maschinendynamik - Experimentelle Modalanalyse
2
2
SS 10
AW-Fach: Grafisches Programmieren mit LabView 
Praktikum Maschinendynamik - Experimentelle Modalanalyse
Praktikum Mess- und Regelungstechnik - Praktische Versuche (DAU, ETS u. a.)
2
2
2
WS 10/11 AW-Fach: Grafisches Programmieren mit LabView 
Praktikum Maschinendynamik - Experimentelle Modalanalyse
Biomedizinische Technik
2
2
1
SS 11
AW-Fach: Grafisches Programmieren mit LabView 
AW-Fach: Grafisches Programmieren mit LabView  II
Praktikum Maschinendynamik - Experimentelle Modalanalyse
2
2
2

WS 11/12 AW-Fach: Grafisches Programmieren mit LabView 
Praktikum Maschinendynamik - Experimentelle Modalanalyse
Biomedizinische Technik
2
2
1

SS 12 AW-Fach: Grafisches Programmieren mit LabView
Praktikum Maschinendynamik - Experimentelle Modalanalyse
2
2

WS 12/13 AW-Fach: Grafisches Programmieren mit LabView 
Biomedizinische Technik
2
1

SS 13
AW-Fach: Grafisches Programmieren mit LabView
AW-Fach: Verfahrenstechnik Brauprozess
Praktikum Maschinendynamik - Schalldruck, Schallintensität, akustische Kamera und High-Speed-Kamera
2
2
2

WS 13/14 AW-Fach: Grafisches Programmieren mit LabView
AW-Fach: Verfahrenstechnik Brauprozess
Praktikum Mess- und Regelungstechnik - Windkanal, Grenzschichtversuch und Kraftwage
2
2
2

SS 14 AW-Fach: Grafisches Programmieren mit LabView
AW-Fach: Verfahrenstechnik Brauprozess
Praktikum Maschinendynamik - Schalldruck, Schallintensität, akustische Kamera und High-Speed-Kamera
2
2
2

WS 14/15 AW-Fach: Grafisches Programmieren mit LabView
AW-Fach: Verfahrenstechnik Brauprozess
Praktikum Maschinendynamik - Schalldruck, Schallintensität, akustische Kamera und High-Speed-Kamera
2
2
2

SoSe 15
AW-Fach: Verfahrenstechnik Brauprozess (Blockveranstaltung)
Praktikum Maschinendynamik - Schalldruck, Schallintensität, akustische Kamera, Experimentelle Modalanalyse
2
3

WiSe 15/16
AW-Fach: Verfahrenstechnik Brauprozess (Blockveranstaltung)
Praktikum Maschinendynamik - Schalldruck, Schallintensität, akustische Kamera, Experimentelle Modalanalyse und High-Speed-Kamera
2
3

SoSe 16
AW-Fach: Verfahrenstechnik Brauprozess (Blockveranstaltung)
Praktikum Maschinendynamik - Schalldruck, Schallintensität, akustische Kamera und High-Speed-Kamera
Projektarbeit: Klangverhalten von Metallen
2
2
2

WiSe 16/17 AW-Fach: Grafisches Programmieren mit LabView (Ferienkurs)
AW-Fach: Verfahrenstechnik Brauprozess (Blockveranstaltung)
Praktikum Maschinendynamik - Schalldruck, Schallintensität, akustische Kamera, Experimentelle Modalanalyse und High-Speed-Kamera
Praktikum Mess- und Regelungstechnik - Windkanal, Grenzschichtversuch und Kraftwaage
2
2
2
1

SoSe 17 AW-Fach: Grafisches Programmieren mit LabView (Ferienkurs)
AW-Fach: Verfahrenstechnik Brauprozess (Blockveranstaltung)
Praktikum Maschinendynamik - Schalldruck, Schallintensität, akustische Kamera und High-Speed-Kamera
2
2
2

WiSe 17/18 AW-Fach: Verfahrenstechnik Brauprozess (Blockveranstaltung)
Praktikum Maschinendynamik - Schalldruck, Schallintensität, akustische Kamera und High-Speed-Kamer
2
2

SoSe 18 AW-Fach: Grafisches Programmieren mit LabView (Ferienkurs)
AW-Fach: Verfahrenstechnik Brauprozess (Blockveranstaltung)
Praktikum Maschinendynamik - Schalldruck, Schallintensität, akustische Kamera und High-Speed-Kamera
2
2
2

WiSe 18/19 AW-Fach: Grafisches Programmieren mit LabView (Ferienkurs)
AW-Fach: Verfahrenstechnik Brauprozess (Blockveranstaltung)
Praktikum Maschinendynamik - Schalldruck, Schallintensität, akustische Kamera und High-Speed-Kamera
2
2
2

SoSe 19 AW-Fach: Verfahrenstechnik Brauprozess (Blockveranstaltung)
Praktikum Maschinendynamik - Schalldruck, Schallintensität, akustische Kamera und High-Speed-Kamera
Praktikum Mess- und Regelungstechnik (MTP) - Windkanal und Kraftwaage
2
2
0

WiSe 19/20 AW-Fach: Verfahrenstechnik Brauprozess (Blockveranstaltung)
Praktikum Maschinendynamik - Schalldruck, Schallintensität, akustische Kamera, Experimentelle Modalanalyse und High-Speed-Kamera
Projektarbeit: Konzeptentwicklung einer verbesserten Brauanlage
2
2
2

SoSe 20
AW-Fach: Verfahrenstechnik Brauprozess (Blockveranstaltung) (entfällt wegen Corona)
Praktikum Maschinendynamik - Schalldruck, Schallintensität, akustische Kamera, Experimentelle Modalanalyse und High-Speed-Kamera
Projektarbeit: Weiterentwicklung einer verbesserten Brauanlage (Online)
0
2
2

WiSe 20/21 Praktikum Maschinendynamik - Schalldruck, Schallintensität, akustische Kamera (Präsenz)
Projektarbeit: Brauanlage - Weiterentwicklung und bionische Optimierung (Online)
AW-Fach: Grafisches Programmieren mit LabView (Online)
2
2
2

SoSe 21 AW-Fach: Grafisches Programmieren mit LabView (Online)
Projektarbeit: Brauanlage . Weiterentwicklung. bionische Optimierung und Virtual Reality (Online)
Praktikum Maschinendynamik - Experimentelle Modalanalyse (Präsenz)
2
2
2

WiSe 21/22 AW-Fach: Grafisches Programmieren mit LabView (Online)
Projektarbeit: Brauanlage . Weiterentwicklung. bionische Optimierung und Virtual Reality (Online)
Praktikum Maschinendynamik - Experimentelle Modalanalyse (Präsenz)
2
2
2


Gehaltene Semesterwochenstunden - Summe: 303


Gehaltene Vorlesungsstunden etwa 
2171



Beurteilung der eingelnen Lehraufträge durch die Evalierung und unter http://www.meinprof.de/unis/bayern/fh-regensburg

S. Schrammel, 27.09.2021