Netzwerk Neue Wege für Jungs Regensburg
AktuellesÜber unsAktionenInfosBerufs-/StudienorientierungIdeenbörseBoys'DayKontakt
   
       Jetzt auch auf FACEBOOK
Herzlich Willkommen
beim
Netzwerk "Neue Wege für Jungs" Regensburg!

Regionales Netzwerk von Vertreterinnen und Vertretern aus verschiedenen Institutionen,
die sich nachhaltig mit der Beruf-, Studienwahl und Lebensplanung von Jungs beschäftigen

* * * * *  * * *  * * * *  * * * *  * * * * *  * * * * *  * *  * * * * * * *
23. April 2015
Boys' Day

Weitere allgemeine Infos hier
Das Angebot der OTH Regensburg am Boys's Day 2015 gibt es hier!

* * * * *  * * *  * * * *  * * * *  * * * * *  * * * * *  * *  * * * * * * *




Warum nicht auch einmal Jungs im sozialen Bereich?
Mit einem Praktikum im Kinderhort oder Seniorenheim habt ihr die Gelegenheit in Bereiche hineinzuschnuppern, die sehr viel Abwechslungsreichtum und Spannung bieten!

Weitere Infos findest du in unserer Broschüre!
HIER

* * * * *  * * *  * * * *  * * * *  * * * * *  * * * * *  * *  * * * * * * *
E R G E B N I S S E
der Umfrage im Sommer 2014


Im Sommer 2014 führten wir bei allen Netzwerkpartnerinnen und -partnern eine Umfrage durch mit dem Ziel, Ihre Wünsche und Ihr Interesse zur Arbeit des Netzwerks "Neue Wege für Jungs" Regensburg zu erfahren und möglichst bedarfsgerecht planen zu können. Anlass für die Umfrage war, dass die letzten Veranstaltungen des Netzwerks nur von wenigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern besucht wurden bzw. die geplante Fachtagung wegen geringen Anmeldzahlen sogar abgesagt werden musste.


HIER finden Sie die Ergebnisse!

*
* * * *  * * *  * * * *  * * * *  * * * * *  * * * * *  * *  * * * * * * *
U M F R A G E
- Diese Umfrage ist bereits abgeschlossen -

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Netzwerkmitglieder,

bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um an dieser Umfrage des Netzwerks „Neue Wege für Jungs" Regensburg teilzunehmen.

In letzter Zeit wurden Veranstaltungen des Netzwerks oft nur von wenigen Teilnehmenden besucht oder mussten sogar abgesagt werden. Daher ist es uns wichtig, ein aktuelles Meinungsbild Ihrer Interessen zu erhalten. Die Befragung ist anonym. Die Auswertung der Befragung wird nach ihrem Abschluss auf unserer Website veröffentlicht.

Vielen Dank für Ihre Beteiligung und schöne Grüße!

Netzwerk Neue Wege für Jungs" Regensburg


* * * * *  * * *  * * * *  * * * *  * * * * *  * * * * *  * *  * * * * * * *


Pressemitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik und Datenverarbeitung:
Seit 2007 Verdopplung der Zahl der in Kindertageseinrichtungen pädagogisch tätigen Männer

Die Zahl der in bayerischen Kindertageseinrichtungen tätigen Personen steigt seit Jahren stetig, von knapp 59000 im Jahr 2007 auf knapp 85000 im Frühjahr dieses Jahres. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung weiter mitteilt, hat sich die Anzahl der Männer, die pädagogisch Kinder fördern und betreuen sogar mehr als verdoppelt von 900 auf 2108. Dennoch waren im März 2013 lediglich drei Prozent Männer vorwiegend pädagogisch in Kindertageseinrichtungen tätig - überwiegend fand die pädagogische Betreuung der Kinder durch Frauen statt.






* * * * *  * * *  * * * *  * * * *  * * * * *  * * * * *  * *  * * * * * * *

NWFJ PLENUMSTREFFEN am 6.11.2013




* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

25. April 2013
Boys' Day
Weitere Infos hier

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
  • JUNGS: Die neuen Sorgenkinder!

    Zwei Drittel aller Schulabbrecher sind Jungs. Drei Viertel aller Sonderschüler sind auch Jungs. Jungs können laut Pisa-Studie schlechter lesen. Das Netzwerk "Neue Wege für Jungs" möchte sie bei ihrer Berufs- und Lebensplanung unterstützen.

    Radiointerview mit Miguel Diaz (Neue-Wege-für-Jungs): HIER



  • Vortragsreihe "Mann, oh Mann!"




„Bin so stark, stark, stark wie ein Tiger“ 

Den Beginn der Vortragsreihe „Mann, oh Mann!“ macht Herr Schmalfuß, der an der Universität Regensburg Gender Studies lehrt. Hierbei soll grundlegend auf die Sozialisation von Jungen eingegangen werden. So beschreibt er prägende Einflussfaktoren, die sich im Auftreten von jungen Männern wiederfinden lassen können. Auch werden die Trennlinien zwischen männlicher und weiblicher Sozialisation angesprochen, worin sie sich unterscheiden und ob Blau wirklich die Farbe der Männlichkeit ist.

Die Präsentation des Referenten finden Sie HIER

„Von der Geschlechterrolle zur Berufswahl“

Nach den allgemeinen Informationen zu der Sozialisation von Jungs soll in dem zweiten Vortrag durch Herrn Drägestein die Bedeutung der Geschlechtssozialisation auf die männliche Studien- und Berufsorientierung im Vordergrund stehen. Dabei wird anhand der Sozialisationsmerkmale von Jungs auf die spätere Berufswahl und –wünsche eingegangen. Herr Drägestein kann hier auf seine praktische Erfahrung im Institut für Jungen- und Männerarbeit „mannigfaltig-süd“ bauen, in dem er sich auch sehr intensiv mit der Berufsorientierung von Jungen und Männern aufgrund ihrer sozialisationsbedingten Grundlagen auseinandersetzt.

Die Präsentation des Referenten finden Sie HIER

„Von Batman bis Bart Simpson“

Den Abschluss der Vortragsreihe bildet Frau Dr. Götz, die dem Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen beim Bayerischen Rundfunk als Leitern vorsteht und nicht nur dadurch, sondern auch durch einige Publikationen, sehr viele Erfahrung im Bereich der medialen Einflüsse auf die Entwicklung der Geschlechter gesammelt hat. So werden in ihrem Vortrag die Lieblingsfiguren der Jungen und ihre Bedeutung im Alltag genauer betrachtet, sodass eventuelle Zusammenhänge in dem Auftreten von Figuren in Medien und der Entwicklung von Jungen aufgezeigt werden können.


  
  • Mitarbeiter/innen  in Arbeitsgruppen gesucht!

Sie interessieren sich für das Netzwerk „Neue Wege für Jungs“ Regensburg und möchten vor Ort aktiv werden?
Dann engagieren Sie sich in einer der Arbeitsgruppen! 

  • Einrichtungen / Unternehmen für Boys’Day gesucht!

Sie arbeiten in einer sozialen Einrichtung / Unternehmen / Organisation und möchten am Boys’Day oder auch längerfristig Schnupperpraktika zur Verfügung stellen? Dann stellen Sie doch bitte Ihr Angebot hier online!! 
   

Aktuelle Themen und Termine: 

  • Protokoll des Netzwerkstreffens vom Februar 2013 hier
  • Zur Lage des männlichen Erziehers im Kindergarten: Zulassungsarbeit von Michael Schmid am Lehrstuhl für "Elementar- und Familienpädagogik" an der UNI Bamberg hier


  • Moritz (7 Jahre)  beschwert sich über Spielzeugkatalog

    Moritz aus Berlin ist sieben Jahre alt und beschwert sich, dass im Spielzeug-Katalog "bei vielen Sachen wie Autos nur die Jungs 
    spielen und bei Bildern mit Pferden die Mädchen." Also hat er einen Beschwerdebrief geschrieben. Und was für einen!

    Nachzulesen auf dem Blog seiner Mutter

       

          NEU: Zum Forum geht es  hier