Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
start [2019/05/02 15:55]
kweber
start [2019/11/28 11:08] (aktuell)
kweber
Zeile 12: Zeile 12:
 \\ \\
 ==== Nachrichten ====  ==== Nachrichten ==== 
 +
 +|{{https://​www.stmgp.bayern.de/​wp-content/​uploads/​2015/​08/​logokopf_farbig.png?​125x50 |Logo des StMGP}} |Das [[https://​www.stmgp.bayern.de/​|Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (StMGP)]] fördert an der OTH Regensburg das Projekt [[https://​www.deinhaus40.de|Telepräsenzroboter für die Pflege und Unterstützung von Schlaganfallpatientinnen und -patienten (TePUS) im Rahmen der Förderlinie DeinHaus4.0]] im Regierungsbezirk Oberpfalz. Prof. Dr. Weber ist Konsortialleiter und zusammen mit [[https://​www.oth-regensburg.de/​professoren-profilseiten/​professoren-s/​prof-dr-habil-sonja-haug.html|Prof. Dr. Haug]] verantwortlich für die ELSA-Begleitforschung. |
 +|**ITGA** |Prof. Weber wird Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des [[https://​www.fh-muenster.de/​igta/​index.php|Instituts für Interdisziplinarität in Gesundheit - Technik - Arbeitsfähigkeit (IGTA)]] der [[https://​www.fh-muenster.de/​|FH Münster]]. |
 +|{{:​logo-pr.png?​125x50 |Logo der Technischen Universität Rzeszów/​Polen}} |Im November 2019 wird Prof. Weber erneut für eine Woche an der [[https://​w.prz.edu.pl|Technischen Universität Rzeszów/​Polen (Politechnika Rzeszowska im. Ignacego Łukasiewicza)]] als Gastprofessor lehren (der Aufenthalt musste leider aus organisatorischen Gründen abgesagt werden). |
 +|{{https://​www.praefaktisch.de/​wp-content/​uploads/​2018/​03/​Logo.praefaktisch.b.w.schildi.png?​125x10 |TATuP 3/​2018}}|Auf dem Blog [[https://​www.praefaktisch.de|praefaktisch.de]] ist ein Beitrag von Karsten Weber mit dem Titel [[https://​www.praefaktisch.de/​ki/​ki-und-ethik-widersprueche-und-fehler-einer-wichtigen-debatte/​|Moralische Maschinen: Falsche Fragen, falsche Antworten]] erschienen. |
 |{{http://​www.tatup.de/​public/​journals/​1/​pageHeaderLogoImage_de_DE.png?​125x50 |TATuP 3/​2018}}|Die Ausgabe 1/2020 über Cybersicherheit der Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis ([[http://​www.tatup.de|TATuP]]) wird gastherausgegeben von Karsten Weber, Markus Christen (Universität Zürich) und Dominik Herrmann (Universität Bamberg). Der [[http://​www.tatup.de/​downloads/​TATuP-THEMA_1-2020_Call_for_Abstracts_de.pdf|Call for Papers]] ist soeben erschienen. | |{{http://​www.tatup.de/​public/​journals/​1/​pageHeaderLogoImage_de_DE.png?​125x50 |TATuP 3/​2018}}|Die Ausgabe 1/2020 über Cybersicherheit der Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis ([[http://​www.tatup.de|TATuP]]) wird gastherausgegeben von Karsten Weber, Markus Christen (Universität Zürich) und Dominik Herrmann (Universität Bamberg). Der [[http://​www.tatup.de/​downloads/​TATuP-THEMA_1-2020_Call_for_Abstracts_de.pdf|Call for Papers]] ist soeben erschienen. |
 |{{http://​www.tatup.de/​public/​journals/​1/​pageHeaderLogoImage_de_DE.png?​125x50 |TATuP 3/​2018}}|Die [[http://​www.tatup.de/​index.php/​tatup/​issue/​view/​7/​ISSN%202199-9201%2027-3|Ausgabe 3/2018]] der Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis ([[http://​www.tatup.de|TATuP]]),​ gastherausgegeben von Karsten Weber, Bernhard Rinke (Universität Osnabrück) und Christian Alwardt (IFSH, Universität Hamburg) mit dem Rahmenthema [[http://​www.tatup.de/​index.php/​tatup/​issue/​view/​7/​ISSN%202199-9201%2027-3|Drohnen im Spannungsfeld militärischer und ziviler Anwendungen]] ist erschienen. | |{{http://​www.tatup.de/​public/​journals/​1/​pageHeaderLogoImage_de_DE.png?​125x50 |TATuP 3/​2018}}|Die [[http://​www.tatup.de/​index.php/​tatup/​issue/​view/​7/​ISSN%202199-9201%2027-3|Ausgabe 3/2018]] der Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis ([[http://​www.tatup.de|TATuP]]),​ gastherausgegeben von Karsten Weber, Bernhard Rinke (Universität Osnabrück) und Christian Alwardt (IFSH, Universität Hamburg) mit dem Rahmenthema [[http://​www.tatup.de/​index.php/​tatup/​issue/​view/​7/​ISSN%202199-9201%2027-3|Drohnen im Spannungsfeld militärischer und ziviler Anwendungen]] ist erschienen. |
-|{{http://www.verlag-alber.de/vorschau/elvis_img/alber/​titel/​cover/​0004852572_0001_170.jpg?100x50 ​|Cover des Buches}} |Gerade ist der Sammelband [[http://​www.verlag-alber.de/​vorschau/​details_html?​k_tnr=48973&​k_onl_struktur=712809|Technik als Motor der Modernisierung]],​ herausgegeben von Thomas Zoglauer, Karsten Weber und Hans Friesen im Alber-Verlag erschienen. Darin finden sich Beiträge von Thomas Zoglauer, Nadine Kleine, Norman Pohl, Andreas Benz, Hans Friesen, Karsten Weber, Nele-Hendrikje Lehmann, Michael Martin und Heiner Fangerau sowie Nina Köberer und Matthias Rath. |+|{{https://media.herder.de/produkte/500/technik-als-motor-der-modernisierung-978-3-495-48973-4-53576.jpg?125x50 ​|Cover des Buches}} |Gerade ist der Sammelband [[http://​www.verlag-alber.de/​vorschau/​details_html?​k_tnr=48973&​k_onl_struktur=712809|Technik als Motor der Modernisierung]],​ herausgegeben von Thomas Zoglauer, Karsten Weber und Hans Friesen im Alber-Verlag erschienen. Darin finden sich Beiträge von Thomas Zoglauer, Nadine Kleine, Norman Pohl, Andreas Benz, Hans Friesen, Karsten Weber, Nele-Hendrikje Lehmann, Michael Martin und Heiner Fangerau sowie Nina Köberer und Matthias Rath. |
 |{{https://​www.bmbf.de/​site/​img/​logo.png?​125x50 |Logo des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)}} |Mit Anfang des Jahres 2019 wird am [[https://​www.oth-regensburg.de/​ist/​|Institut für Sozialforschung und Technikfolgenabschätzung (IST)]] das von Prof. Weber geleitete BMBF-geförderte Projekt "​Diffusion altersgerechter Assistenzsysteme – Kennzahlenerhebung und Identifikation von Nutzungshemmnissen (DAAS-KIN)"​ für zwei Jahre beginnen. | |{{https://​www.bmbf.de/​site/​img/​logo.png?​125x50 |Logo des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)}} |Mit Anfang des Jahres 2019 wird am [[https://​www.oth-regensburg.de/​ist/​|Institut für Sozialforschung und Technikfolgenabschätzung (IST)]] das von Prof. Weber geleitete BMBF-geförderte Projekt "​Diffusion altersgerechter Assistenzsysteme – Kennzahlenerhebung und Identifikation von Nutzungshemmnissen (DAAS-KIN)"​ für zwei Jahre beginnen. |
 |{{:​logo-pr.png?​125x50 |Logo der Technischen Universität Rzeszów/​Polen}} |Im Oktober 2018 wird Prof. Weber für eine Woche an der [[https://​w.prz.edu.pl|Technischen Universität Rzeszów/​Polen (Politechnika Rzeszowska im. Ignacego Łukasiewicza)]] als Gastprofessor lehren. [[https://​wz.prz.edu.pl/​aktualnosci/​profesor-karsten-weber-z-wykladami-otwartymi-na-wydziale-zarzadzania-225.html|Hier]] finden sich Informationen zu dem Besuch (in polnisch); einen Kurzbericht in deutscher und englischer Sprache finden Sie [[https://​www.oth-regensburg.de/​hochschule/​aktuelles/​einzelansicht/​news/​prof-dr-weber-spricht-ueber-cybersecurity.html|hier]]. | |{{:​logo-pr.png?​125x50 |Logo der Technischen Universität Rzeszów/​Polen}} |Im Oktober 2018 wird Prof. Weber für eine Woche an der [[https://​w.prz.edu.pl|Technischen Universität Rzeszów/​Polen (Politechnika Rzeszowska im. Ignacego Łukasiewicza)]] als Gastprofessor lehren. [[https://​wz.prz.edu.pl/​aktualnosci/​profesor-karsten-weber-z-wykladami-otwartymi-na-wydziale-zarzadzania-225.html|Hier]] finden sich Informationen zu dem Besuch (in polnisch); einen Kurzbericht in deutscher und englischer Sprache finden Sie [[https://​www.oth-regensburg.de/​hochschule/​aktuelles/​einzelansicht/​news/​prof-dr-weber-spricht-ueber-cybersecurity.html|hier]]. |
Zeile 25: Zeile 30:
 |{{:​wiewollenwirleben.png?​125x63 |Flyer der Veranstaltung}}|Am 09.04.2018 beginnt die Offene Hochschule als Kooperation der OTH Regensburg und der [[https://​www.vhs-regensburg.de/​|VHS Regensburg]],​ organisiert vom  OTH-Forschungscluster "​Ethik,​ Technologiefolgenforschung und Nachhaltige Unternehmensführung":​ Im Sommersemester 2018 lautet das Rahmenthema [[http://​www.kompetenzzentrum-sozialinformatik.de/​cms/​data/​uploads/​documents/​Flyer_VHS_WieWollenWirLeben.pdf|Wie wollen wir leben? Neue Konzepte für Wohnen und Mobilität in Regensburg]]. Die Vorträge finden in den Räumen der [[https://​www.vhs-regensburg.de/​|VHS Regensburg]] (Haidplatz 8) statt. | |{{:​wiewollenwirleben.png?​125x63 |Flyer der Veranstaltung}}|Am 09.04.2018 beginnt die Offene Hochschule als Kooperation der OTH Regensburg und der [[https://​www.vhs-regensburg.de/​|VHS Regensburg]],​ organisiert vom  OTH-Forschungscluster "​Ethik,​ Technologiefolgenforschung und Nachhaltige Unternehmensführung":​ Im Sommersemester 2018 lautet das Rahmenthema [[http://​www.kompetenzzentrum-sozialinformatik.de/​cms/​data/​uploads/​documents/​Flyer_VHS_WieWollenWirLeben.pdf|Wie wollen wir leben? Neue Konzepte für Wohnen und Mobilität in Regensburg]]. Die Vorträge finden in den Räumen der [[https://​www.vhs-regensburg.de/​|VHS Regensburg]] (Haidplatz 8) statt. |
 |{{http://​www.tatup.de/​public/​journals/​1/​pageHeaderLogoImage_de_DE.png?​125x50 |CfP TATuP 3/​2018}}|Zusammen mit Bernhard Rinke (Universität Osnabrück) und Christian Alwardt wird Karsten Weber die dritte Ausgabe der Zeitschrift [[http://​www.tatup.de|TATuP]] für das Jahr 2018  mit dem Rahmenthema "​Drohnen im Spannungsfeld militärischer und ziviler Anwendungen"​ herausgeben. Der CfP kann [[http://​www.tatup.de/​index.php/​tatup/​announcement/​view/​9|hier]] aufgerufen werden. | |{{http://​www.tatup.de/​public/​journals/​1/​pageHeaderLogoImage_de_DE.png?​125x50 |CfP TATuP 3/​2018}}|Zusammen mit Bernhard Rinke (Universität Osnabrück) und Christian Alwardt wird Karsten Weber die dritte Ausgabe der Zeitschrift [[http://​www.tatup.de|TATuP]] für das Jahr 2018  mit dem Rahmenthema "​Drohnen im Spannungsfeld militärischer und ziviler Anwendungen"​ herausgeben. Der CfP kann [[http://​www.tatup.de/​index.php/​tatup/​announcement/​view/​9|hier]] aufgerufen werden. |
-|{{https://canvas-project.eu/​canvas/​wp-content/​uploads/​2016/​09/​canvas-logo-website.png?125x50 |Logo CANVAS}}|Am 24. und 25. April 2018 wird der [[https://​www.oth-regensburg.de/​index.php?​id=5413|Workshop on Ethics and Cybersecurity in Healthcare]] in der [[https://​www.techbase.de/​|Techbase]] Regensburg stattfinden. Das vorläufige Programmm und die Möglichkeit der Anmeldung finden Sie [[https://​www.oth-regensburg.de/​index.php?​id=5413|hier]]. Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos, die Konferenzsprache ist Deutsch. |+|{{:canvas.jpg?125x50 |Logo CANVAS}}|Am 24. und 25. April 2018 wird der [[https://​www.oth-regensburg.de/​index.php?​id=5413|Workshop on Ethics and Cybersecurity in Healthcare]] in der [[https://​www.techbase.de/​|Techbase]] Regensburg stattfinden. Das vorläufige Programmm und die Möglichkeit der Anmeldung finden Sie [[https://​www.oth-regensburg.de/​index.php?​id=5413|hier]]. Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos, die Konferenzsprache ist Deutsch. |
 |{{http://​www.beltz.de/​fileadmin/​_processed_/​c/​4/​csm_999944421701_181e200ce3.jpg?​125x200 |Cover Pflege & Gesellschaft}}|In der Zeitschrift [[http://​www.beltz.de/​fachmedien/​erziehungs_und_sozialwissenschaften/​zeitschriften/​pflege_gesellschaft.html|Pflege & Gesellschaft]] ist online und offline erschienen: **K. Weber**: [[https://​www.researchgate.net/​publication/​319203626_Demografie_Technik_Ethik_Methoden_der_normativen_Gestaltung_technisch_gestutzter_Pflege|Demografie,​ Technik, Ethik: Methoden der normativen Gestaltung technisch gestützter Pflege]]. In: [[http://​www.beltz.de/​fachmedien/​erziehungs_und_sozialwissenschaften/​zeitschriften/​pflege_gesellschaft.html|Pflege & Gesellschaft]],​ 22 (4) 2017, DOI: 10.3262/​P&​G1704338. | |{{http://​www.beltz.de/​fileadmin/​_processed_/​c/​4/​csm_999944421701_181e200ce3.jpg?​125x200 |Cover Pflege & Gesellschaft}}|In der Zeitschrift [[http://​www.beltz.de/​fachmedien/​erziehungs_und_sozialwissenschaften/​zeitschriften/​pflege_gesellschaft.html|Pflege & Gesellschaft]] ist online und offline erschienen: **K. Weber**: [[https://​www.researchgate.net/​publication/​319203626_Demografie_Technik_Ethik_Methoden_der_normativen_Gestaltung_technisch_gestutzter_Pflege|Demografie,​ Technik, Ethik: Methoden der normativen Gestaltung technisch gestützter Pflege]]. In: [[http://​www.beltz.de/​fachmedien/​erziehungs_und_sozialwissenschaften/​zeitschriften/​pflege_gesellschaft.html|Pflege & Gesellschaft]],​ 22 (4) 2017, DOI: 10.3262/​P&​G1704338. |
 |{{:​see.jpg?​125x200 |Cover Science & Engineering Ethics}}|Gerade ist als Online-Version folgender Aufsatz erschienen: W. Reijers, D. Wright, Ph. Brey, **K. Weber**, R. Rodrigues, D. O'​Sullivan,​ B. Gordijn: [[https://​link.springer.com/​article/​10.1007/​s11948-017-9961-8|Methods for practising ethics in research & innovation: A literature review, critical analysis and recommendations]]. In: Science and Engineering Ethics, x (y) 2017, DOI: 10.1007/​s11948-017-9961-8. | |{{:​see.jpg?​125x200 |Cover Science & Engineering Ethics}}|Gerade ist als Online-Version folgender Aufsatz erschienen: W. Reijers, D. Wright, Ph. Brey, **K. Weber**, R. Rodrigues, D. O'​Sullivan,​ B. Gordijn: [[https://​link.springer.com/​article/​10.1007/​s11948-017-9961-8|Methods for practising ethics in research & innovation: A literature review, critical analysis and recommendations]]. In: Science and Engineering Ethics, x (y) 2017, DOI: 10.1007/​s11948-017-9961-8. |
 |{{:​euki.png?​125x50 |HumaniThesia-Kongress 2017 'Ethik und KI'​}}|Die Entwicklung im Bereich der künstlichen Intelligenz ist rasant und brisant zugleich: Die Fortschritte im Bereich des autonomen Fahrens, bei Algorithmen,​ die für uns entscheiden oder auch die Fähigkeiten von Maschinen, die den Menschen bereits heute übertreffen,​ werfen viele ethische Fragen auf. Diskutieren Sie mit uns diese Fragen auf dem HumanIThesia-Kongress:​ Ethik und Künstliche Intelligenz. In interaktiven Workshops besprechen Sie gemeinsam mit Experten aus der Wissenschaft und der Praxis die Chancen und Gefahren von KI. Auf einem Basar lernen Sie konkrete Projekte und Anwendungen kennen, die KI bereits nutzen. In einer abschließenden Podiumsdiskussion fragen wir, wie wir künftig die ethischen Fragen mit der Zivilgesellschaft erörtern können und sollen. Der HumanIThesia-Kongress findet am 28. Oktober 2017 im Weltethos-Institut der Universität Tübingen statt. Er wird in Zusammenarbeit mit der Giordano-Bruno-Stiftung von der Integrata-Stiftung für humane Nutzung der IT ausgerichtet. Nähere Informationen zum Programm und das Anmeldeformular finden Sie [[https://​integrata-kongress.de/​kongress/​2017-euki|hier]]. | |{{:​euki.png?​125x50 |HumaniThesia-Kongress 2017 'Ethik und KI'​}}|Die Entwicklung im Bereich der künstlichen Intelligenz ist rasant und brisant zugleich: Die Fortschritte im Bereich des autonomen Fahrens, bei Algorithmen,​ die für uns entscheiden oder auch die Fähigkeiten von Maschinen, die den Menschen bereits heute übertreffen,​ werfen viele ethische Fragen auf. Diskutieren Sie mit uns diese Fragen auf dem HumanIThesia-Kongress:​ Ethik und Künstliche Intelligenz. In interaktiven Workshops besprechen Sie gemeinsam mit Experten aus der Wissenschaft und der Praxis die Chancen und Gefahren von KI. Auf einem Basar lernen Sie konkrete Projekte und Anwendungen kennen, die KI bereits nutzen. In einer abschließenden Podiumsdiskussion fragen wir, wie wir künftig die ethischen Fragen mit der Zivilgesellschaft erörtern können und sollen. Der HumanIThesia-Kongress findet am 28. Oktober 2017 im Weltethos-Institut der Universität Tübingen statt. Er wird in Zusammenarbeit mit der Giordano-Bruno-Stiftung von der Integrata-Stiftung für humane Nutzung der IT ausgerichtet. Nähere Informationen zum Programm und das Anmeldeformular finden Sie [[https://​integrata-kongress.de/​kongress/​2017-euki|hier]]. |
-|{{http://​tatup.de/​public/​PressMaterial/​TATuP-2017-1-2-preview-cover.jpg |Cover TATuP}}|In der ersten Ausgabe der [[http://​tatup.de/?​journal=tatup|TATuP]] nach deren Relaunch erscheint der Aufsatz von **K. Weber**, N. Kleine, Fr. Pallas, M.-R. Ulbricht: [[http://​www.tatup.de/?​journal=tatup&​page=article&​op=view&​path%5B%5D=22&​path%5B%5D=61|Technik zur Unterstützung von Citizen Science und Open Science. Technische und organisatorische Herausforderungen und mögliche Lösungsansätze.]] In: TATuP, 26 (1/2) 2017, DOI: 10.14512/​tatup.26.1-2.25. |+|{{http://​tatup.de/​public/​PressMaterial/​TATuP-2017-1-2-preview-cover.jpg?​125x50 ​|Cover TATuP}}|In der ersten Ausgabe der [[http://​tatup.de/?​journal=tatup|TATuP]] nach deren Relaunch erscheint der Aufsatz von **K. Weber**, N. Kleine, Fr. Pallas, M.-R. Ulbricht: [[http://​www.tatup.de/?​journal=tatup&​page=article&​op=view&​path%5B%5D=22&​path%5B%5D=61|Technik zur Unterstützung von Citizen Science und Open Science. Technische und organisatorische Herausforderungen und mögliche Lösungsansätze.]] In: TATuP, 26 (1/2) 2017, DOI: 10.14512/​tatup.26.1-2.25. |
 |{{:​pw.png?​125x177 |Cover Pflegewissenschaft}}|In Kürze wird ein Aufsatz in der Zeitschrift [[https://​www.pflege-wissenschaft.info/​|Pflegewissenschaft]] erscheinen, der einige wichtige Ergebnisse des [[https://​www.oth-regensburg.de/​de/​fakultaeten/​angewandte-sozial-und-gesundheitswissenschaften/​forschung-projekte/​institut-fuer-sozialforschung-und-technikfolgenabschaetzung/​projekte/​projekte-im-bereich-gesundheit/​ms-studie.html|TEVA-Projekts]] des [[https://​www.oth-regensburg.de/​ist/​|Instituts für Sozialforschung und Technikfolgenabschätzung (IST)]] dokumentiert:​ U. Scorna, Chr. Mohr, A. Altenbuchner,​ S. Haug, **K. Weber**: [[https://​www.pflege-wissenschaft.info/​archiv/​2017/​juli-august/​1914-multiprofessionelle-zusammenarbeit-innerhalb-der-pflegerischen-fachberatung-fuer-ms-patient-innen-eine-evaluation-des-einflusses-persoenlicher-telefonischer-und-internetbasierter-fachberatungsangebote|Multiprofessionelle Zusammenarbeit innerhalb der pflegerischen Fachberatung für MS-Patient/​innen. Eine Evaluation des Einflusses persönlicher,​ telefonischer und internetbasierter Fachberatungsangebote]]. In: Pflegewissenschaft 19 (7/8) 2017, DOI: 10.3936/​1511. Weiterhin sind folgende Aufsätze positiv gegutachtet worden: S. Haug, M. Vernim, **K. Weber**: [[http://​www.kup.at/​journals/​volltext/​14078.html|Wissen und Einstellungen zur Reproduktionsmedizin von Frauen mit Migrationshintergrund in Deutschland]]. In: Journal für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie,​ 14 (4) 2017; online bereits verfügbar ist: L. D'​Anna,​ **K. Weber**, S. Haug: [[https://​link.springer.com/​article/​10.1007/​s11553-017-0597-y|Wissenstransfer zur Reproduktionsmedizin. Die Rolle des Internets und digitaler sozialer Netzwerke – ein Überblick zum Forschungsstand]]. In: [[https://​link.springer.com/​journal/​11553|Prävention und Gesundheitsförderung]],​ x (y) 2017, DOI: 10.1007/​s11553-017-0597-y. | |{{:​pw.png?​125x177 |Cover Pflegewissenschaft}}|In Kürze wird ein Aufsatz in der Zeitschrift [[https://​www.pflege-wissenschaft.info/​|Pflegewissenschaft]] erscheinen, der einige wichtige Ergebnisse des [[https://​www.oth-regensburg.de/​de/​fakultaeten/​angewandte-sozial-und-gesundheitswissenschaften/​forschung-projekte/​institut-fuer-sozialforschung-und-technikfolgenabschaetzung/​projekte/​projekte-im-bereich-gesundheit/​ms-studie.html|TEVA-Projekts]] des [[https://​www.oth-regensburg.de/​ist/​|Instituts für Sozialforschung und Technikfolgenabschätzung (IST)]] dokumentiert:​ U. Scorna, Chr. Mohr, A. Altenbuchner,​ S. Haug, **K. Weber**: [[https://​www.pflege-wissenschaft.info/​archiv/​2017/​juli-august/​1914-multiprofessionelle-zusammenarbeit-innerhalb-der-pflegerischen-fachberatung-fuer-ms-patient-innen-eine-evaluation-des-einflusses-persoenlicher-telefonischer-und-internetbasierter-fachberatungsangebote|Multiprofessionelle Zusammenarbeit innerhalb der pflegerischen Fachberatung für MS-Patient/​innen. Eine Evaluation des Einflusses persönlicher,​ telefonischer und internetbasierter Fachberatungsangebote]]. In: Pflegewissenschaft 19 (7/8) 2017, DOI: 10.3936/​1511. Weiterhin sind folgende Aufsätze positiv gegutachtet worden: S. Haug, M. Vernim, **K. Weber**: [[http://​www.kup.at/​journals/​volltext/​14078.html|Wissen und Einstellungen zur Reproduktionsmedizin von Frauen mit Migrationshintergrund in Deutschland]]. In: Journal für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie,​ 14 (4) 2017; online bereits verfügbar ist: L. D'​Anna,​ **K. Weber**, S. Haug: [[https://​link.springer.com/​article/​10.1007/​s11553-017-0597-y|Wissenstransfer zur Reproduktionsmedizin. Die Rolle des Internets und digitaler sozialer Netzwerke – ein Überblick zum Forschungsstand]]. In: [[https://​link.springer.com/​journal/​11553|Prävention und Gesundheitsförderung]],​ x (y) 2017, DOI: 10.1007/​s11553-017-0597-y. |
 |{{:​isdw.jpg?​125x173 |Cover Informationelle Selbstbestimmung im digitalen Wandel}}|Gerade ist der Beitrag "​[[https://​link.springer.com/​chapter/​10.1007/​978-3-658-17662-4_16|Adieu Einwilligung?​ Neue Herausforderungen für die informationelle Selbstbestimmung im Angesicht von Big Data-Technologien]]"​ von [[http://​www.ise.tu-berlin.de/​menue/​team/​max_r_ulbricht/​|Max-Robert Ulbricht]] und Karsten Weber im von [[http://​www.isi.fraunhofer.de/​isi-de/​t/​mitarbeiter-seiten/​fri.php|Michael Friedewald]],​ [[https://​www.uni-kassel.de/​fb05/​fachgruppen/​soziologie/​soziologische-theorie/​team/​prof-dr-joern-lamla.html|Jörn Lamla]] und [[http://​www.uni-kassel.de/​fb07/​institute/​iwr/​personen-fachgebiete/​rossnagel-prof-dr/​team/​prof-dr-rossnagel.html|Alexander Roßnagel]] herausgegebenen Sammelband "​[[https://​link.springer.com/​book/​10.1007/​978-3-658-17662-4|Informationelle Selbstbestimmung im digitalen Wandel]]"​ bei Springer erschienen.| |{{:​isdw.jpg?​125x173 |Cover Informationelle Selbstbestimmung im digitalen Wandel}}|Gerade ist der Beitrag "​[[https://​link.springer.com/​chapter/​10.1007/​978-3-658-17662-4_16|Adieu Einwilligung?​ Neue Herausforderungen für die informationelle Selbstbestimmung im Angesicht von Big Data-Technologien]]"​ von [[http://​www.ise.tu-berlin.de/​menue/​team/​max_r_ulbricht/​|Max-Robert Ulbricht]] und Karsten Weber im von [[http://​www.isi.fraunhofer.de/​isi-de/​t/​mitarbeiter-seiten/​fri.php|Michael Friedewald]],​ [[https://​www.uni-kassel.de/​fb05/​fachgruppen/​soziologie/​soziologische-theorie/​team/​prof-dr-joern-lamla.html|Jörn Lamla]] und [[http://​www.uni-kassel.de/​fb07/​institute/​iwr/​personen-fachgebiete/​rossnagel-prof-dr/​team/​prof-dr-rossnagel.html|Alexander Roßnagel]] herausgegebenen Sammelband "​[[https://​link.springer.com/​book/​10.1007/​978-3-658-17662-4|Informationelle Selbstbestimmung im digitalen Wandel]]"​ bei Springer erschienen.|